Alles über unsere aktuellen Anthologien



Immer wieder werde ich gefragt, wie es gerade mit dieser und jener Anthologie aussieht, darum kommt jetzt ein "Rundumschlag", mit allen News zu all unseren Anthologien!  

Kemet - Die Götter Ägyptens
Letzte Woche hat mir die Herausgeberin Katharina Fiona Bode alle Text-Dateien zu Kemet zukommen lassen und ich werde diese Woche die Anthologie setzten, damit sie zeitnah in den Druck gehen kann. Haltet in den nächsten Wochen also ein bisschen Ausschau nach den ägyptischen Göttern.

Steampunk Akte Asien
Herausgeber Fabian Dombrowski hat die ausgewählten Geschichten vorkorrigiert und wir planen ein Lektorat für Mitte/Ende August. Je nach dem, wie schnell Lektorat und Autoren die Geschichten dann bearbeiten können wir die fertige Anthologie schon auf der einen oder anderen Messe präsentieren. Aber dazu halten wir Euch dann auf dem Laufenden, wenn es so weit ist.

Aeronautica - Logbuch der Lüfte
Herausgeberin Jenny Wood hat mittlerweile einen Großteil der eingesandten Geschichten durchgelesen. Wenn sie eine Auswahl der besten Beiträge getroffen hat gehen diese an mich und ich lese alle durch. Dann entscheiden wir gemeinsam über eine Skype-Konferenz, wer in die Anthologie kommt.

Draculas Vermächtnis
Mein großes Sorgenkind! Bisher gibt es leider keine Neuigkeiten. Ich bin im letzten Monat nicht dazu gekommen weitere KGs zu lesen, daher sind noch immer 39 Beiträge offen, die ich in den nächsten Wochen abarbeiten möchte.  Obwohl wir stolze 131 Einsendungen bekommen haben, steht das Projekt zur Zeit sehr auf der Kippe, weil ich nicht sicher bin, ob die Anthologie - so wie ich sie mir vorstelle - zustande kommen kann. Ich möchte ungern halbe Sachen machen und nur eine Anthologie rausbringen um des rausbringens Wegen. Wenn dann soll sie so sein, dass ich 100% dahinterstehe. Aber noch sind ja einige Beiträge offen. Bleibt also gerne dran! Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Bienen oder die verlorene Zukunft
Unsere aktuelle Ausschreibung "Bienen oder die verlorene Zukunft" läuft noch bis Ende diesen Monats. Da die Bedingungen sehr eng gestrickt sind ist sie eine Herausforderung für jeden Autor. Wer sich dieser Aufgabe stellen will ist herzlich eingeladen! Zur Ausschreibung geht es HIER LANG!


Danke für Eure Zeit und Geduld! Da es im Verlag momentan heiß hergeht müssen ein paar Sachen leider hinten anstehen. Ich bin noch immer einzige Mitarbeiterin des Verlages und versuche mich um alle Belange gleichzeitig zu kümmern. Aber manchmal haben andere Projekte Vorrang und auch mein Brotjob, das Autoren- und Privatleben sollen nicht zu kurz kommen. Verzeiht also, wenn es manchmal etwas länger dauert. Ich gebe mein bestes für die Anthologien, den Verlag und für Euch! 

Eure
Grit