23.10.2015

The Daily Steampunk // Interview mit Grit

Noch nicht mal ganz eine Woche ist vergangen seit ich den Deutschen Phantastik Preis entgegengenommen habe und schon gibt es die ersten Interview-Anfragen, ich bin ganz überwältigt. 

Zusammen mit dem Traveler vom Blog The Daily Steampunk entstand ein spannendes und lustiges Interview über Verlagsgründung, Autorenpflege, Pseudonyme, Preise gewinnen, Glitzervampire und natürlich Steampunk!!!

Das Interview gibt es hier zum reinhören, es geht etwas mehr als eine halbe Stunde, also perfekt für die Mittagspause. 



Viel Spaß damit! 

Grit

19.10.2015

Der Deutsche Phantastik Preis ging an "Steampunk Akte Deutschland"

Liebe Leserinnen und Leser,

am vergangen Samstag wurde auf dem Buchmesse Convent 2015 der Deutsche Phantastik Preis verleihen. Nach drei sagenhaften Nominierungen in den vergangenen Jahren konnte der Art Skript Phantastik Verlag diese heiß begehrte Trophäe nun mit nach Hause nehmen. Die Anthologie "Steampunk Akte Deutschland" und alle Autoren, die darin vertreten sind haben diesen Preis wirklich verdient!

Und für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier einen Mitschnitt mit allen Nominierten!
Viel Spaß!

Grit


08.10.2015

Re-Design // Wien - Stadt der Vampire


Guten Morgen werte Leserinnen und Leser,

nächstes Jahr erscheint der zweite Teil der New Steampunk Age-Reihe von Fay Winterberg und auch wenn das Cover von "Das Amulett in der Wüste" noch nicht enthüllt wurde, ist sicher, dass es sich stark von seinem Vorgänger unterscheiden wird. 

"Wien - Stadt der Vampire" erschien 2012 im ersten Programm des Art Skript Phantastik Verlags, seit dem habe ich mich sowohl als Verlegerin als auch als Grafik-Designerin stark weiterentwickelt. Doch in den letzten Monaten waren eher meine kreativen Zellen gefragt, denn wie bekomme ich Teil eins und zwei in ein einheitliches Design, ohne dass ich Teil eins - von dem noch einige Exemplare an Lager sind - mit neuem Cover nachbestelle?

Eines Morgens wachte ich dann Plötzlich mit DER IDEE auf: Cover-Umschlag! Dabei rausgekommen ist das, was Ihr hier seht: Das Original-Buch eingewickelt in einen hochwertigen Umschlag, der das zukünftige Design der Reihe zeigt und so perfekt mit dem zweiten Teil harmoniert. Der Umschlag entspricht dabei der für Teil 2 geplanten Klappbroschur. Die Klappen sorgen dafür, dass der Umschlag auch ordentlich sitzt.

Wer sich ein Bild von dem neuen Umschlag und dessen Qualität machen möchte, der kann das zum Buchmesse Convent in Dreieich tun, dort wird der Verlag wieder mit einem Stand (und einer tollen Steampunk Lesung) vertreten sein. 

Wer bereits ein Exemplar von "Wien - Stadt der Vampire" hat oder eines bestellt und ohne Umschlag geliefert bekommen hat und gerne noch einen dazu haben möchte, der kann mir gerne eine Mail schreiben an info@aspverlag.de, einfach Name und Adresse angeben und ich schicke kostenfrei einen gefalteten Umschlag auf den Weg. 

Die neue Cover-Illustration stammt übrigens von der Illustratorin Barbara Brosowski Utzinger, die dieses Jahr auch für den Deutschen Phantastik Preis nominiert ist. 

Ich bin sehr gespannt, wie diese Lösung ankommt. Was haltet Ihr denn davon?

Liebe Grüße

Grit

01.10.2015

Neuheiten // Aus 2 mach 3!

Liebe Leserinnen und Leser und vor allem alle Steampunk-Fans,

vor einer Weile habe ich Euch die Neuheiten 2016 vorgestellt (KLICKE HIER) - das nächste Jahr wird weiterhin ein Jahr voller Steampunk.


Katharina Fiona Bode präsentiert in ihrem Debüt-Roman Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé eine steampunkige Parallelwelt in der Ermittler Erasmus Emmerich mit seiner Qualmfee Marie den Machenschaften der geheimnisvollen Madame Mallarmé auf den Grund gehen. Purer Steampunk, gemischt mit dem phantasievollen Schreibstil der Debüt-Autorin machen diese Werk zu einem großartigen Leseerlebnis.
Mehr Infos gibt es HIER.


Mit Das Amulett in der Wüste legt Fay Winterberg den zweiten Teil ihrer New Steampunk Age-Reihe vor. In dem Steamfantasy-Roman bewegt sich Protagonistin Lilith diesmal auf einem Schmalen Grad zwischen Intrigen und Machtspielen von London nach Luxor. Knapp drei Jahre arbeitete die Autorin an der Fortsetzung von Wien - Stadt der Vampire und taucht nun komplett in eine steampunkige Zukunftsvision voller Vampire und andere dunkler Wesenheiten ein.
Mehr Infos gibt es HIER.


Neu hinzugekommen ist vor Kurzem noch der Roman Unruh - Das Ticken des Uhrwerks. Autorin Mia Faber schließt in diesem Einzelband ihre Trilogie zusammen, die vorher unter dem Titel Hüter des Uhrwerks (Wegstein, Sandstein, Feuerstein) erschienen ist. In dem mittelalterlich anmutenden, postapokalyptischen Europa ist die junge Hüterin Saya auf der Suche nach ihrer Bestimmung und geht dabei den Geheimnissen des Uhrwerks auf den Grund.
Mehr Infos gibt es HIER

Alle drei sind Steampunk-Romane und doch bedient jedes das Genre auf seine ganz eigene Weise. Vielseitig, skurril und spannend geht es auch im Jahr 2016 weiter! 

Freut Ihr Euch schon auf die drei Neuheiten?


Grit
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...