Worte aus Dampf - Steampunk Lesung


Nach der Lesung ist vor der Lesung! 
Beim diesjährigen Buchmesse Convent (BuCon) am 17.10.2015 ist der Art Skript Phantastik Verlag zum ersten Mal mit einer Steampunk-Lesung dabei.
Lesungsraum: Deep Space 4
Zeit: 11.00 Uhr
(Achtung: Änderungen sind ausdrücklich vorbehalten!!!)
Worte aus Dampf – 4 Steampunk-Lesungen
Die Autoren Katharina Fiona Bode, Fabian Dombrowski, Sabrina Železný und Markus Cremer nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch die phantastischen Welten des Steampunk. Mit vier Lesungen aus den Anthologien „Steampunk 1851“, „Steampunk Akte Deutschland“ und „Die dunkelbunten Farben des Steampunk“ beleuchten sie den Einfluss der dunklen Wesen auf die Zahnräder, die das Uhrwerk der Geschichte antreiben. Dabei wechseln sich Ernsthaftigkeit mit Witz und Charme ab und machen die Lesung zu einem kurzweiligen Erlebnis für alle, egal ob Steampunk-Greenhorn oder Alter Roboter-Hase.
 
Katharina Fiona Bode nimmt uns in „Erasmus Emmerich und der Messing-Türknauf“ mit zum ersten Abenteuer ihres eigenwilligen Ermittlers, der sich nicht nur mit dem ominösen Messing-Türknauf herumschlagen muss, zuweilen ist ihm auch seine Assistentin, die Qualmfee Marie, ein Rätsel.
Fabian Dombrowskis „Der Automat“ hingegen erzählt von einem Automaten im Frankreich des Jahres 1851, der einen Tötungsauftrag erhalten hat und ausgerechnet von einem Kater dazu angehalten wird, seine Pläne zu überdenken.
 
Sabrina Železný erzählt in „Das Türkis des vergessenen Sommers“ von der Macht der Farben in einer Welt voller grauer Industrie und großer Armut. Doch auch von der starken Liebe zwischen Geschwistern und dem Mut auszubrechen.
 
Zum Schluss nimmt uns Markus Cremer in „Achibald Leach und das Grauen in Orange“ mit nach London, denn dort müssen Archibald Leach und seine Begleiterin Sarah Goldberg das ominöse Grauen in Orange bekämpfen. Auf ihrem Weg durch die Schriften von Geheimbünden über einen lüsternen Fluss-Kapitän, hin zu einem verrückten Wissenschaftler hilft ihnen Meister Heisenbergs horribler Unschärfekompass des Bösen.