Neue Wege für den Verlag!

Ein neues Jahr bricht an!
Heute, am 01.01.2014 wird der Art Skript Phantastik Verlag 2 Jahre alt und es steht auch wieder eine Veränderung an. Dazu gleich mehr. Erst einmal werfen wir einen kleinen Blick zurück auf das Verlagsjahr 2013. 

2013 war für den kleinen Phantastik Verlag aus dem Herzen des Stauferlandes in vielerlei Hinsicht sehr erfolgreich. Zuerst kam das neue Programm raus, diesmal bestehend aus den zwei Anthologien "Masken" und "Steampunk 1851", sowie "Vor meiner Ewigkeit", dem Debüt-Roman von Alessandra Reß.

Verlegerin Grit Richter mit
Autorin Stefanie Bender
auf dem BuCon 2013
Der Verlag wurde qindiefiziert, war beim 2. Fechenheimer Literaturfestival dabei und zum ersten mal überhaupt auf einer Messe: Dem Buchmesse Convent in Dreieich.

Der enge Kontakt zu Autoren, Bloggern und Lesern ist mir nach wie vor wichtig, darum gibt es hier auf dem Blog auch 50 Fakten über die Verlegerin, damit Ihr auch wisst, auf was Ihr Euch einlasst ^^.

Doch mein persönlicher Meilenstein 2013 war definitiv die Veröffentlichung von "Steampunk 1851", die sich rasant verkaufte und voraussichtlich im 1. Quartal 2014 in der 2. Auflage erscheinen wird. Schon die erste Anthologie des Verlages, "Vampire Cocktail", war ein kleiner Überraschungserfolg und wurde 2013 für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Auch wenn Verlag und Autoren den Preis nicht einsacken konnten, ist allein schon die Nominierung ein riesen Schritt, der mich in der Entscheidung bestärkte mich in Zukunft auf Anthologien zu spezialisieren.

Seit dem 01.01.2014 ist der Art Skript Phantastik Verlag "Dein Kurzgeschichten-Verlag für die dunkle Seite der Phantastik". Ich habe den Verlag 2012 gegründet um jungen, deutschsprachigen Autoren ein Portal zu bieten ihr Können unter Beweis zu stellen und das funktioniert meiner Erfahrung nach mit Kurzgeschichten am besten. Ich werde auch weiterhin Romane herausbringen, jedoch nur noch Einzelbände, keine Reihen, Trilogien ect. mehr. Aber keine Angst, sowohl die New-Steampunk-Age-Reihe von Fay Winterberg, als auch die Dämonen-Trilogie von Christina M. Fischer werden natürlich weitergeführt.

Alle Bücher des Art Skript Phantastik Verlages gibt es bei Amazon und wer sie dort nicht beziehen möchte und lieber die Klein- und Selbstverleger unterstützen möchte, der findet alle Bücher natürlich auch auf Amrûn. 

Ins neue Jahr 2014 starten wir nun mit den zwei Anthologien "Die Damen der Geschichte" und "Steampunk Akte Deutschland" für die noch bis Ende Februar Kurzgeschichten gesucht werden. Ich freue mich über jeden Beitrag!!!

So, das wars erst Mal wieder von mir. Mehr über den Verlag findet Ihr natürlich auch auf der Website und bei Fabebook!

Liebe Grüße
Grit