19.05.2012

Die Verlagswebsite ist online!

Seit ein paar Minuten ist die Website des Art Skript Phantastik Verlags online.
Hier findet Ihr eine Übersicht über das Verlagsprogramm, News zu den Autoren und die erste Leseprobe zu "Wien, Stadt der Vampire". Alle Bücher haben auch schon einen Link zu Amazon, wo Ihr sie zwar noch nicht vorbestellen aber dafür auf Eure Wunschliste setzen könnt. 

Eure Meinung ist mir wichtig, also immer raus mit der Sprache wie Euch die Website gefällt.

Viel Spaß beim surfen auf http://artskriptphantastik.de/

07.05.2012

Klapptexte zum Progamm 2012

Für größere Ansicht einfach Bild anklicken
Bild: Art Skript Phantastik Verlag Programm 2012

Endlich sind sie da!
Alle Klapptexte zum Programm 2012! 

Klapptext von Das schwarze Kollektiv: 
Ariko ist ein Sohn der Straße. Von den Eltern verlassen, von den Behörden ins Waisenhaus gesteckt, gerät er früh in die Fänge des Militärs.
Er wird zum Soldaten erzogen und in den Krieg gegen das geheimnisvolle Volk der Hameshi geschickt. In deren riesigen Wäldern lernt er verlorene Seelen und grausame Götter, aber auch die magische Schönheit der Schöpfung kennen.
Ariko begegnet einem Mädchen. Sie ist jung, sie ist schön und sie ist eine feindliche Kriegerin. Der Waise wechselt die Fronten, doch findet er auch bei den Hameshi keinen Frieden. Er muss gegen Widersacher kämpfen und heimtückischen Dämonen widerstehen.
Ariko lernt viel im Reich der ewigen Wälder, aber wird er am Ende auch begreifen, dass der Keim alles Bösen … in der Liebe liegt? 
 
Klapptext von Dämonenbraut: 
Vor 60 Jahren brach eine Virus-Epidemie aus. Was vorher nur vereinzelt auftrat, häuft sich nun: Menschen verwandeln sich in Hexen, Vampire, Werwölfe oder Dämonenbräute, kurz: in A-Normalos. Die Agentin Sophie Bernd ist eine von ihnen, eine Dämonenbraut, die mit einem Tropfen ihres Blutes Dämonen aus einer anderen Dimension rufen kann, die ihr in kritischen Situationen zum Gehorsam verpflichtet sind. Mit dieser Gabe verdient sie ihr Geld und bekämpft diejenigen, die sich in der neuen Welt nicht an die Regeln halten.

Gemeinsam mit ihrem Partner, dem werdenden Vampir Julius, macht sich Sophie auf die Jagd nach einem Psychopathen, der es auf Hexen und Magier abgesehen hat, um seine eigene Macht zu stärken. Kaum verwunderlich, dass sie dabei auch auf den charmanten Samuel trifft, den mächtigsten Hexenmeister der Stadt, und sich fragen muss: Hat er etwas mit den Morden zu tun?

Christina M. Fischers Debüt-Roman mischt Urban Fantasy mit Mystik, abgerundet mit spannenden Thriller-Elementen und verfeinert mit einer Prise Erotik und viel Humor.
 


Klapptext von Wien, Stadt der Vampire: 
2090, das Jahr, in dem der Krieg ausbrach. Die verborgene Welt der Vampire offenbart sich der Menschheit und führte auch einen Großteil anderer übersinnlicher Wesen mit ans Licht der Öffentlichkeit. Erst nach Jahren des Krieges gelang es den Nachtwesen, eine Co-Existenz mit den Menschen aufzubauen.

Die Halb-Vampirin Lilith Avant-Garde arbeitet als Archäologin, spezialisiert auf übersinnliche Artefakte, und ist Verbindungsglied zwischen Menschen und Vampiren im Europa des Jahres 2207, einer Zeit, die als New-Steampunk-Age betitelt wird. Ihre Aufgabe führt die 26-Jährige nach Wien, denn die Stadt der Vampire hat nicht nur ein neues Oberhaupt, sondern auch ein Problem mit illegalen Werwolf-Fights.

Band 1 der New-Steampunk-Age-Reihe von Fay Winterberg legt die Weichen in eine fantasievoll gestaltete Zukunft, deren Frieden jedoch sehr fragil ist.
 


Klapptext von Vampire Cocktail:
Vielfältig und aufregend präsentiert sich die Welt der Cocktails, von Cosmopolitan bis Bloody Mary ist für jeden Geschmack etwas dabei. Um einige dieser Mix-Getränke ranken sich Legenden und Erzählungen, andere haben es sogar schon auf die große Leinwand geschafft. Ein Cocktail kann zu Begegnungen führen und der Beginn eines Gespräches sein. Nur was passiert, wenn der Gesprächspartner ein Vampir ist?
 
Genießen Sie die Abwechslung. 


 

01.05.2012

Trendthema // Werwölfe

Bisher sind die Werwölfe eher als Beiwerk der Vampire aufgetreten, eigenständige Werwolf-Romane sind zwar erschienen haben sich aber als Trend noch nicht wirklich durchgesetzt. Nur woran liegt es?
Anne Rice, die Autorin der Chronik der Vampire, schrieb letztens auf ihrer Facebook-Page, dass DER richtige Werwolf-Roman einfach noch nicht geschrieben wurde. Sprachs und verfasste den Roman "The Wolf Gift" ob die Königin der Vampir-Romane es schaffen wird auch in der Werwolf-Welt erfolgreich zu sein wird sich herausstellen.
 
Brauchen die Werwölfe vielleicht ein neues Image? Okay, nicht dass sie jetzt mit Lametta-Fell bei Vollmond durch die Gegend rennen sollen, aber es muss doch noch mehr geben als (vorwiegend) gutgebaute Männer, die sich bei Vollmond die Kleider vom Leib reißen, ein paar Stunden durch die Gegend rennen, sich zurück verwandeln und dann nackt nach Hause huschen. Immerhin haben die Werwölfe, wie die Vampire, eine von Mythen und Sagen geprägte Vergangenheit aus der man eine Fülle von Ideen schöpfen könnte.
 
Was sagt Ihr? Würde eine Werwolf-Geschichte Euch interessieren? Was wollt ihr lesen und vor allem, was wollt ihr NICHT lesen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...