Verlag // Die Druckerei

Der Zufall wollte es, dass ich auf meiner langen Suche nach einer geeigneten Druckerei schließlich auf CPI Books stieß, eine europaweit agierende Gruppe von Druckereien mit zwei Standorten in Deutschland. Das Motto der Druckerei ist 1 bis 1 Million Bücher und soll zeigen, dass hier jeder bedient wird, von der Mini-Auflage bis zur riesen-Auflage. CPI hat 1.300 Mitarbeiter und fertigt im Jahr rund 165 Millionen Bücher an. Weitere Standorte sind in England, den Niederlanden, der Tschechischen Republik und Spanien.

CPI Germany besteht aus den Druckereien Clausen & Bosse in Leck, Ebner & Spiegel in Ulm, Moravia Books in Pohorelice, Tschechien und buch bücher.de in Birkach. Wir arbeiten für rund 600 Verlage und Unternehmen aus Handel und Industrie, fertigen Hardcover und Taschenbücher – das aufwändige, fast bibliophile Buch in kleinerer Auflage ebenso wie die einfache Broschur in höchster Stückzahl. {Text: cpibooks.com}

Neben der Tatsache, dass CPI preiswerte Lösungen auch für kleine Verlage anbietet, hat mich auch das Umweltbewusste Verhalten der Druckerei sehr beeindruckt. Die deutschen Druckereien sind mit dem EMAS (Eco Management and Audit Scheme, auch bekannt als EU-Öko-Audit oder Öko-Audit), dem FSC® (Forest Stewardship Council®) und dem PSO (ProzessStandard Offset) zertifiziert.

CPI schöpft also nicht nur aus vielen Jahren Erfahrung im Druckbereich sondern ist auch umweltbewusst und zukunftsorientiert. Die erste Auflage des Verlagsprogramms 2012 wird demnächst auf der Quantum Druckmaschine hergestellt. Wie das aussieht, könnt Ihr in diesem Clip sehen.


Bildquelle: Art Skript Phantastik Verlag