Der Verlag // Zwischenbericht #2

Hallo liebe Phantasten, ich habe mich in den letzten Wochen etwas rar gemacht, darum kommt jetzt noch mal ein kleiner Zwischenbericht.

Ich bin gerade dabei die Texte für die Buchrückseiten zu schreiben und sie dann mit den Autoren durchzugehen. Diese arbeiten zurzeit auf Hochtouren. 

"Dämonenbraut" von Christina Fischer ist durch die erste Lektoratsphase durch. Es müssen noch einige Sachen umgeschrieben werden aber wir sind auf dem besten Weg ein richtig spannendes Buch zu "basteln".
News zu Christina findet Ihr auf ihrer neu erstellten Facebook-Page

"Das schwarze Kollektiv" ist gerade im Lektorat und wird auf Herz und Nieren geprüft. Autor Michael Zandt widmet sich derweil einer Kurzgeschichte für die Anthologie des Art Skript Phantastik Verlages. Außerdem hat auch er seit kurzem eine Facebook-Page auf der Ihr auch seine bisherigen Bücher, sowie Anthologien, in denen er vertreten ist, einsehen könnt.

"Wien, Stadt der Vampire" ist bereits durch die zweite Lektoratsphase und geht demnächst ins Korrektorat (zur Ehrenrettung muss man aber sagen, dass dieses Skript weniger Umfang hat als die anderen beiden ^^). Trotzdem freut sich die Newcomerin Fay Winterberg sehr darüber und teilt ihre Empfindungen ebenfalls auf ihrer Facebook-Page.

Auch für die Anthologie haben schon einige Beiträge ihren Weg zu mir gefunden und ich freue mich auf jeden weiteren Beitrag, der gerade noch bei einem vom Euch in Arbeit ist. Mehr Infos zur Anthologie gibt es HIER

Die offizielle Webpräsenz des Verlages liegt auch in den letzten Zügen, ich kann es kaum erwarten, Eure Reaktionen darauf zu lesen.