Schwere Entscheidungen müssen auch getroffen werden

Der Februar beginnt mit einer Änderung, denn als Verlegerin ist es auch meine Pflicht schwere Entscheidungen zum Wohle des Verlages zu treffen.

Nachdem ich in den letzten Tagen eine umfassende Kalkulation vorgenommen habe musste ich eine sehr schwere Entscheidung treffen. Leider muss ich nun doch auf die Illustrationen auf den Innenseiten der Bücher verzichten.

Der eine oder andere denkt sich nun vielleicht "Hat sie nicht vorher schon eine Kalkulation gemacht?" Natürlich habe ich das, die vorherigen Kalkulationen fielen jedoch immer sehr knapp aus, doch ich dachte mir "Das schaffe ich schon." 

Ich denke, es gehört sehr viel Mut dazu neue Wege zu gehen, aber ich muss auch lernen meine Grenzen einzuschätzen und zu wissen, wann ein Vorhaben eben auch schief gehen kann. 

Ich hoffe auf Euer Verständnis. Für mich war es wichtig, diese Entscheidung jetzt zu treffen, am Anfang, wo mir noch alle Wege offen stehen. Zwar habe ich nun schon ein paar Interviews gegeben und über die Idee des illustrierten Buches berichtet, doch es bringt mir nichts, diese Idee mit Gewalt durchzusetzen. 

Das Wort "Art" in der Firmierung Art Skript Phantastik Verlag verliert aber nicht seine Bedeutung, denn was bleibt sind die Cover-Illustrationen und Grafiken für die ich auch weiterhin nach passenden Illustratoren suche. Auch die Idee ist nicht aus der Welt, sie wird nur verschoben. Ebenso bleibt der Anspruch hochwertige Bücher mit phantastischen Geschichten zu machen. Diesem Anspruch werde ich auf jeden Fall treu bleiben!

Bildquelle: Art Skript Phantastik Verlag