Was ist Dark und Urban Fantasy?

Bildquelle // Art Skript Phantastik Verlag // Fay Winterberg

Wo auch immer man sich über Verlagsgründung informiert wird einem dazu geraten mit einem Genre zu beginnen und das Verlagsprogramm später auf weitere Genres auszubreiten. Das war die leichteste Übung, denn von Anfang an war mir klar, dass ich einen Verlag für Dark und Urban Fantasy Bücher machen möchte. Es ist jedoch nicht so einfach dieses Sub-Genre zu definieren, also gehen wir es mal Schritt für Schritt an.

Phantastik - Das Hauptgenre
Phantastik, auch Fantastik, ist ein literarischer Genrebegriff, der in Fachkreisen sehr unterschiedlich definiert wird. Außerwissenschaftlich bezeichnet der Begriff „fantastisch“ alles, was unglaublich, versponnen, wunderbar oder großartig ist. Der Ursprung des Begriffs „phantastische Literatur“ ist ein Übersetzungsfehler: E. T. A. Hoffmanns „Fantasiestücke in Callots Manier“ wurden 1814 als „Contes fantastiques“ ins Französische übersetzt, statt richtigerweise als „Contes de la fantaisie“.
{Textquelle:
Wikipedia/Phantastik}

Fantasy - Das Sub-Genre Ebene 1
Fantasy (von engl. fantasy „Phantasie“) ist ein Genre der Phantastik, dessen Wurzeln sich in der Mythologie und den Sagen finden. Ähnlich wie die benachbarten Genres Science Fiction und Horror, findet Fantasy ihre wichtigsten Ausprägungen in Literatur und Film, außerdem aber auch in Musik und bildender Kunst, sowie neuerdings im Bereich der Gesellschaftsspiele, Computerspiele sowie Pen-&-Paper- und Liverollenspiele.
{Textquelle: Wikipedia/Fantasy}

Das wusste ich auch noch nicht, bis ich es nachgeschlagen hatte. Für mich waren Fantasy und Phantastik immer ein und der selbe Begriff in anderen Sprachen - Falsch gedacht. Phantastik beschreibt also Literatur, die alles ist, nur nicht real oder an den Grenzen zur Realität verschwimmt. Fantasy hingegen findet seine Wurzeln in Mythen und Sagen.

Dark Fantasy - Das Sub-Genre Ebene 2.1
Tendenziell dem Horror zugetane Richtung, in der sich Düsteres und Unheimliches mit der traumartigen Welt der Fantasy vermischt. Häufig spielen Leidenschaft und Erotik eine große Rolle.
{Textquelle: Wikipedia/Fantasy}

Urban/Contemporary Fantasy - Das Sub-Genre Ebene 2.2
Eine eng verwandte und verbreitete Spezialform der Contemporary Fantasy ist die Urban Fantasy, bei der die „reale“ Handlung im städtischen Raum stattfindet. Oft werden beide Bezeichnungen, nicht zuletzt wegen der schwierigen Abgrenzung, auch synonym verwendet.
{Textquelle:
Wikipedia/Urban Fantasy}

Ihr seid verwirrt? Ich auch! Zumindest war ich das am Anfang, aber wenn man sich ein bisschen in die Materie einließt ist das alles gar nicht mehr so verwirrend. Trotz allem ist es kein Wunder, dass manche Leute Probleme haben ein Buch dem richtigen Genre zuzuweisen, vor allem, wenn dann auch noch wild gemixt wird.

Genre-Mix
Warum nicht eine düstere Vampir-Geschichte mit Krimi-Elementen mischen, oder einen Werwolf zum Detektiv machen? Aber nicht nur die Gegenwart darf verändert werden auch die Vergangenheit. Wer will kann die Geschichte neu schreiben. Steampunk, Thriller, Erotik, Historik und vieles mehr helfen dabei. 

Wenn der Mix stimmt klappts auch mit dem Verlag! Der Art Skript Phantastik Verlag ist offen für neue und kreative Ideen aus dem Bereich der schaurig schönen Phantastik. Das Verlagsprogramm für 2012 steht zwar bereits und weitere Veröffentlichungen können frühstens für 2013 in Angriff genommen werden. Trotzdem freue ich mich auf jedes Exposé (inklusive Leseprobe), dass mir über eMail (info@aspverlag.de) geschickt wird.