Trendthema // Vampire


Ich war so begeistert von den vielen Kommentaren zum Thema Anthologie Ja oder Nein, dass ich nun gleich das erste Trendthema poste. Ich freue mich auf Eure Meinung.

Vampire - Habt Ihr sie schon satt oder wollt Ihr noch mehr?

Ich habe oft das Gefühl, wenn ich Leute sagen höre „Bitte keine Vampir-Bücher mehr!“ dann möchten sie eigentlich sagen „Nicht schon wieder zum X-ten Mal dieselbe Geschichte.“ Ich persönlich mag Vampir-Bücher sehr und da ich mich immer wieder gerne auf dem Literatur-Markt danach umschaue fällt mir auch auf, dass viele Bücher eine ziemlich ähnliche Story haben, oder zumindest mit ähnlichen Worten beworben werden. Es muss doch noch mehr geben außer rosarote Teenie-Träume und super feuchte Frauen-Fantasien. Nicht das diese schlecht wären ^-^ aber zurzeit fehlt mir irgendwie die Vielfalt auf dem deutschen Vampir-Buch-Markt.

Vielleicht liegt es auch daran, dass sowohl die Europäer als auch die Amerikaner ein ziemlich eingefahrenes Bild von den Blut saugenden Nachtwesen haben. Wirft man mal einen Blick zu den japanischen Kollegen findet man eine ganze Reihe neuer Ansätze, wie man das Thema „Vampire“ noch interpretieren kann. Für mich am spannendsten ist die Idee eine Vampir-Geschichte in der Zukunft anzusiedeln und mit Sci-Fi und Steampunk Elemente zu verbinden. Auf der anderen Seite können Vampire nicht nur in einer Parallelwelt zur Gegenwart angesiedelt werden, wie wäre es mal mit einer alternativen Vergangenheit?

Der Phantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt! Also, wollt ihr noch mehr Vampir-Bücher wenn es frische und neue Ideen auf dem Markt gibt?


Alle Trendthemen findest Du >>HIER<<