Posts

Die Charta der gerechten Vertragsbedingungen

Am 17.10.2017 wurde auf Autorenwelt die "Die Charta der gerechten Vertragsbedingungen" gepostet. Laut Facebook-Page von Autorenwelt soll es eine Sammlung an Tipps und Merkmalen sein, auf die Autoren bei der Verlagssuchen achten können. An sich also eine super Sache! Dachte ich mir und las mal durch, was man dort findet. Als Verlegerin wurde mir dann aber doch schnell mulmig zumute. Warum? Das erzähl ich Euch im folgenden Beitrag.

Die drei Autorenverbände "Autorinnen und Autoren der Schweiz", "Verband deutscher Schriftstellerinnen" und "Schriftsteller und IG Autorinnen Autoren" unterzeichnen am 13. Oktober 2017 auf der Frankfurter Buchmesse Die Charta der gerechten Vertragsbedingungen. Das macht was her, denn wenn drei so große Namen dahinterstehen, dann kann das nichts schlechtes sein. Das stimmt auch, es ist super, wenn sich Autorenverbände zusammentun und Autoren (besonders denen, die gerade erst einen Fuß in die Literaturwelt gesetzt haben) …

Anthologie Ausschreibungen 2017/18 Teil 1

Gedanken aus dem Raum der Wünsche

Neu ab 2017 // Archibald Leach

Anthologien als Sprungbrett

Auf der Suche nach einem Namen

Das PAN Branchentreffen 2017 und seine Folgen